12. Berliner Automobildialog

 „Kraftstoffe neu denken“

Die Diskussion über die Mobilität der Zukunft sollte nicht emotional, sondern technologieoffen und sachorientiert geführt werden. Während die Elektromobilität sich am Markt aufgrund der mangelnden Ladeinfrastruktur und Zurückhaltung der Kunden nicht durchsetzt, könnten synthetische Kraftstoffe und wasserstoffbetriebene Elektromobilität auf die bestehende Tankinfrastruktur zurückgreifen. Taugen E-Fuels und die Brennstoffzelle als weiterer Baustein für einen „Energiemix der Mobilität“?

Veranstaltungstermin:

Dienstag, den 14. Mai 2019, 11 bis 12.30 Uhr

anschließend Get-Together mit Lunch-Buffet

Veranstaltungsort:

Meistersaal im Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)

Mohrenstraße 20-21, 10117 Berlin

Grußworte:

  • Arno Klare, MdB
    Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur  für die SPD-Bundestagsfraktion
  • Daniela Kluckert, MdB
    Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur  für die FDP-Bundestagsfraktion

Statements:

  • Jürgen Hasler
    Abteilungsleiter Mobilität und Logistik, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI)
  • Christoph Bender
    Geschäftsführer, Mineralölwirtschaftsverband Deutschland (MWV)
  • Oliver Gutt
    Abteilungsleiter Produktmanagement, Hyundai Motor Deutschland GmbH
  • Dr. Klaus Bonhoff (angefragt)
    Geschäftsführer (Sprecher), Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie  NOW GmbH
Teilnahme: *
* Diese Felder müssen ausgefüllt werden!