Info-Plattform DISERVA zeigt Kfz-Betrieben den digitalen Status quo

[05.07.2019] Bonn/Koblenz.  Ab sofort unterstützt die gemeinsam von Steinaecker Consulting und dem ZDK betriebene kostenlose Informationsplattform DISERVA Autohäuser und Werkstätten bei der Identifizierung ihres branchenspezifischen, digitalen Status-Quo sowie konkreter, sich bietender Potentiale. 

Dazu können sich die Unternehmen unter www.diserva.de kostenlos und auf Grundlage eines Fragebogens mit bis zu 1000 Datensätzen aus der Branche vergleichen. 

Das sofort online einsehbare Ergebnis zeigt die Position des eigenen Betriebs im Bereich Digitalisierung und Transformation und gibt praxisrelevante und konkrete Hinweise auf sich bietende Potentiale. 

Die umfangreiche Datengrundlage sowie die Möglichkeit, individuelle Referenzgruppen zu bilden, stellen sicher, dass das Auswertungsverfahren sowohl für kleine Handwerksbetriebe als auch für große Gruppen relevante Ergebnisse liefert.  

Kern des Angebots ist die Ermittlung eines betriebsindividuellen Digitalindexes, der detailliert in die für die Digitalisierung relevanten Themenbereiche 

·        Kundennahe Lösungen
·        Back-Office Lösungen
·        Digitalstrategie
·        Organisation
·        Transformation
·        EDV und Technologie

aufgefächert und bis zum konkreten Potential heruntergebrochen wird.  „Mit dieser neu geschaffenen Möglichkeit helfen wir den Betrieben gezielt, interne Optimierungspotentiale rund um die Digitalisierung zu identifizieren“, sagt ZDK-Projektleiter Niklas Hostnik. „Die passenden Lösungsansätze stellen wir über die DISERVA-Suche zur Verfügung“, ergänzt Dr. Jörg von Steinaecker.

DISERVA ist eine Informationsplattform für die Themen Digitalisierung und Transformation im deutschsprachigen Automobilhandel und -service.  Sie wurde im Januar 2018 von Steinaecker Consulting gegründet und wird seit September 2018 gemeinsam mit dem ZDK betrieben.  Das branchenspezifische Informationsangebot umfasst aktuell über 540 konkrete digitale Services sowie über 1.500 redaktionelle Beiträge zu den Themen Digitalisierung und Transformation.  Seit Juni 2019 können Händler und Werkstätten ihren individuellen Digitalindex, inkl. Handlungsempfehlungen online ermitteln.

 

Pressekontakt:

Dr. Jörg v. Steinaecker
Steinaecker Consulting
Überm Rath 25, 56072 Koblenz
Tel.:  +49 (0)261 450 932 37
Mail:  kontakt@diserva.de
Web:  www.steinaecker-consulting.de

Niklas Hostnik
Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V.
Franz-Lohe-Str. 21,  53129  Bonn
Tel.:  +49 (0)228 9127 234
Mail:  hostnik@kfzgewerbe.de
Web:  www.kfzgewerbe.de

Letzte Änderung: 05.07.2019Webcode: 0125241