Hülsdonk gratuliert den Siegern

Wilhelm Hülsdonk mit den Siegern Ann-Kathrin Gräfen und Nikolai Rölle

[06.12.2017] Berlin. Die besten Gesellinnen und Gesellen im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks wurden Anfang Dezember in Berlin ausgezeichnet. Bei den Automobilkaufleuten gewann Ann-Kathrin Gräfen (22). Bester Kfz-Mechatroniker wurde Nikolai Rölle (21). Beide kommen aus Rheinland-Pfalz.

Den Siegern des Bundesleistungswettbewerbs im Kfz-Gewerbe gratulierte ZDK-Vizepräsident und Bundesinnungsmeister Wilhelm Hülsdonk. Er ist Mitglied im fünfköpfigen geschäftsführenden ZDH-Präsidium und im Vorstand des Unternehmerverbands Deutsches Handwerk (UDH).

Von den rund 3000 Gesellen, die sich an den landesweiten Ausscheidungswettbewerben beteiligt hatten, konnten sich 735 Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf der Bundesebene messen. In rund 100 Wettbewerbsberufen freuten sich 258 von ihnen über die besondere Auszeichnung der ersten drei Plätze.

Letzte Änderung: 06.12.2017Webcode: 0117106