MdB Luksic trifft ZDK

Treffen in Berlin: MdB Oliver Luksic (m.), Dr. Christoph Konrad (l.) und Alex Jan Erdmann. Foto: ProMotor

[04.02.2019] Den Bundestagsabgeordneten und verkehrspolitischen Sprecher der FDP-Fraktion, MdB Oliver Luksic, trafen Dr. Christoph Konrad und Alex Jan Erdmann vom ZDK-Hauptstadtbüro am 31. Januar zum Gespräch in Berlin.

Sie informierten den Politiker über die aktuelle Lage im Kraftfahrzeuggewerbe sowie über die Problematik entwerteter Dieselgebrauchtwagen und drohender Fahrverbote.

MdB Luksic bestätigte noch einmal seine Kritik an den geltenden EU-Grenzwerten und deutschen Messverfahren für Stickoxide im Straßenverkehr.

Neben dem Thema der Fahrverbote und Dieselfahrzeuge wurde auch über die zukünftige Verwendung der Fahrzeugdaten gesprochen. Hier hatte der Abgeordnete Luksic erst wenige Tage zuvor eine kleine Anfrage an die Bundesregierung gestellt und dem Thema medienöffentlich Aufmerksamkeit verliehen.

Der ZDK bekräftigt Oliver Luksic gegenüber die Position des Kraftfahrzeuggewerbes für einen freien Zugang zu Fahrzeugdaten und dankte für den Einsatz des Abgeordneten zu Gunsten der Kfz-Betriebe, welche von Fahrzeugdaten in Zukunft nicht abgeschnitten werden dürfen.

Letzte Änderung: 04.02.2019Webcode: 0123167