Nachrüstung jetzt! Briefe und Flyer an Abgeordnete

Den Flyer "Nachrüstung jetzt" erhielten 130 Bundestagsabgeordnete vom Deutschen Kfz-Gewerbe. Foto: ProMotor

[27.11.2018] Mehr als 130 Bundestagsabgeordnete der Ausschüsse für Umwelt, Verkehr sowie Wirtschaft wurden per Brief und Flyer zur Kampagne "Nachrüstung jetzt" des ZDK informiert.

Nach der Bekanntgabe des Verkehrsministeriums bis zum Frühjahr 2019 den Rechtsrahmen der Nachrüstung zu setzen, dürfe nun nicht nachgelassen werden, so der Leiter des Hauptstadtbüros, Dr. Christoph Konrad.

Mit schlagkräftigen Argumenten zu den Möglichkeiten der Hardware-Nachrüstung betonen Flyer und Brief auch die bereits vorhandene Bereitschaft und Fähigkeit der Kfz-Betriebe Nachrüstungen vorzunehmen.

Bereits im Juni des Jahres wurden Bundestagsabgeordnete per Brief mit dem "Diesel-Sticker" vom ZDK über die Dringlichkeit der Nachrüstung informiert. Mit Erfolg! Neben der Aufmerksamkeit für die Anliegen des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes konnten im Nachgang Gespräche geführt und wichtige Informationen und Argumente den Entscheidungsträgern dargelegt werden.

Letzte Änderung: 27.11.2018Webcode: 0122389