Fenster in die Zukunft des Autohandels

Selbstfahrende Autos, Autos, die miteinander sprechen, und Sicherheitssysteme, die Gefahren verhindern? Was für viele nach Science Fiction klingt, ist erst der Anfang. lesen

Kfz-Gewerbe sieht Gebrauchtwagen-Aktivitäten der Allianz kritisch

Als kritisch bewertet der ZDK die Entscheidung der Allianz Versicherungs-AG, über eine Beteiligung in den Online-Handel mit Gebrauchtwagen einzusteigen. lesen

Weitere Artikel für die Presse

ZDK: Diesel darf nicht auf die Schlachtbank geführt werden

Die Einführung einer weißen Plakette soll offenbar den Todesstoß für sämtliche Dieselfahrzeuge vorbereiten. Diese Schlussfolgerungen zieht der ZDK aus den jüngst bekannt gewordenen Plänen des Bundesumweltministeriums. lesen

Licht-Test 2016: Düstere Bilanz für Brummis

Defekte Beleuchtungsanlagen an Lkw und Bussen stellen ein hohes Sicherheitsrisiko dar. lesen

Kfz-Gewerbe: Hülsdonk rückt im ZDH-Präsidium auf

Kfz-Bundesinnungsmeister Wilhelm Hülsdonk rückt in das geschäftsführende ZDH-Präsidium auf. lesen

Bedingungstexte aktualisiert

Die ZDK-Rechtsabteilung hat die AGB überarbeitet: Das betrifft die Bedingungen für Neuwagen- und Gebrauchtwagenverkauf, Teileverkauf und Kfz-Reparatur. Hintergrund ist eine Gesetzesänderung zum verpflichtenden Hinweis auf das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG). weiter  

De-minimis: Anträge bis 2. Oktober 2017

Unternehmen des Güterkraftverkehrs mit schweren Nutzfahrzeugen können Anträge für eine De-minimis-Förderung bis zum 2. Oktober 2017 beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG) stellen. Sie können jährliche Zuschüsse bis zu 33.000 Euro für sich geltend machen. lesen

Weitere Artikel für Mitglieder

RKÜB zum Download

Ab Januar 2017 sollten Kfz-Betriebe neue RKÜB-Formulare verwenden. Die ZDK-Rechtstabteilung hat die Formulierung unter Buchstabe B 2 (Abtretung) an die aktuelle BGH-Rechtsprechung angepasst. lesen

Verbraucherschlichtung: Informationspflichten für Betriebe

Neue Regelungen zur Verbraucherschlichtung hat der Gesetzgeber mit der ODR-Verordnung und dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz etabliert. Für Kfz-Betriebe heißt das: die Informationspflichten zwingend einhalten und umsetzen, um Abmahnungen zu vermeiden. lesen

Kältemittel R134a: Zulassungsbeschränkungen ab 1. Januar 2017

Neue Kraftfahrzeuge der Fahrzeugklassen M1 und N1, deren Klimaanlagen darauf ausgelegt sind, fluorierte Treibhaus­gase mit einem GWP-Wert über 150 zu enthalten, dürfen ab 1. Januar 2017 nicht mehr zugelassen werden (Richtlinie 2006/40/EG). lesen

Klare Sicht, freie Fahrt

Scheibenkleister! Wieder mal alles zugefroren. lesen

Voll geladen

Nach einer richtig kalten Nacht liefert so manche Autobatterie nur ein leises Klacken. lesen

Weitere Artikel für Autofahrer

Fahrt mit Schneeketten will geübt sein

Im Gebirge geht im Winter nichts ohne sie: Schneeketten. lesen

Fahren im Winter: Auf die Piste, fertig, los!

Das Auto ist topfit für den Winter. Sind es die Besitzer auch? Fahren auf Eis und Schnee ist für viele Kopf- und Übungssache. lesen

Mit Dachbox und Skiträger obenauf

Platz da für Skier, Snowboards und Boots! lesen

Produkt der Woche

Ab sofort bestellbar: Neue Neuwagen-, Gebrauchtwagen- und Teileverkaufsbedingungen sowie die Kfz-Reparaturbedingungen. Zum Kfz-Meister-Shop

Schiedsstelle in der Nähe

Schiedsstellen helfen bei Meinungsverschiedenheiten zwischen Verbraucher und Kfz-Meisterbetrieb - kostenlos, unbürokratisch, schnell. Zur Deutschlandkarte.