Interreg-Projekt Garage 4.0

Das Projekt Garage 4.0 befasst sich mit der Notwendigkeit der Anpassung von Berufsbildungsgängen im Bereich der Automobildienstleistungen (Werkstätten, Autohandel) an die aktuellen großen Trends im Automobilsektor. Ziel des Projekts ist insbesondere die Förderung von berufsbildenden Schulen, Fachhochschulen und Universitäten bei der Entwicklung und beim Test neuer Ausbildungskonzepte für die Themen E-Mobilität, innovative Leichtbaukarosserien sowie neue Vertriebs- und Servicekanäle.

Auszubildende, Studierende, Arbeitnehmer und Arbeitsuchende wurden als die Hauptzielgruppen für die geplanten Multimedia-Kurse und -Workshops definiert. Unterstützt wird die geplante Entwicklung neuer Ausbildungskonzepte von einer Online-Lernplattform, der Einführung von Multimedia-Tools und der Entwicklung eines Elektroautos.

Hier finden Sie alle weiteren Informationen.